Biologisches Zentrum

Das Biologische Zentrum wurde geschaffen um für Sie die Natur zum Erlebnis zu machen und jeden für den aktiven Umweltschutz zu sensibilisieren.

Das Biologische Zentrum möchte einladen, anregen und begeistern, Impulse geben für Neues, beratend zu Seite stehen bei der Planung von Gärten und dem ökologischen Umgang mit Schädlingen und ganz wichtig: Motivieren für den aktiven Umweltschutz! Denn die Umwelt schützen lohnt sich und macht Freude!!!


Gartenbesichtigung

Ein Gang durch den frühlingshaften oder sommerlichen Garten ist ein Fest für die Sinne.

Sie begegnen blühenden Blumen, duftenden Kräutern, schmackhaftem Obst oder Gemüse. Sie lernen Pflanzen und Tiere kennen, die in der Landschaft selten geworden sind, sich in unserem Gartenparadies aber wohl fühlen: Bunte Wiesenblumen, Käfer und Schmetterlinge, Frösche und Libellen am Teich, Vögel und Insekten in artenreichen Hecken.

Sie können sich am Bienenstand oder Fledermausstollen über praktischen Naturschutz informieren und nehmen Anregungen zur naturnahen Gartengestaltung und zu biologischen Anbauverfahren mit nach Hause.

Kinder entdecken unsere Erlebnisstationen und genießen die Wildnis im Schleichgebüsch.

In unserem Stroh-Lehm-Haus finden Sie Informationen, Ausstellungen und einen kleinen Verkaufsbereich.

Gartenführungen oder Kräuterseminare für Gruppen können unter der Telefonnummer 02591 / 4129 gebucht werden.

Weitere Informationen - auch zu unserem Umweltbildungsprogramm - finden Sie auf unserer Internetseite www.biologisches-zentrum.de.

 

Führung: In unserem Garten

Dauer: 1 bis 1,5 Stunden

Gebühr: 40 €, Wochenende / Feiertage 50 € inkl. kleiner Kostprobe von Gartenprodukten

Terminvereinbarung: Tel. 02591 / 4129

 

Ein Gang durch den frühlingshaften oder sommerlichen Garten ist ein Fest für die Sinne. Sie begegnen blühenden Wiesen, duftenden Kräutern, schmackhaftem Obst oder Gemüse, sie lernen Pflanzen und Tiere kennen, die in der Landschaft selten geworden sind, sich in unserem Gartenparadies aber wohl fühlen.

 

Gewürze, Heilpflanzen und Pflanzenmagie

Unser Kräutergarten hat sich in den letzten Jahren zu einer beeindruckenden Sammlung an Heilkräutern, Küchenkräutern und Nutzpflanzen entwickelt. Wir verraten Ihnen bei dieser Führung, welche Rolle Kräuter in früheren Zeiten in der Klostermedizin, als Begleiter des Menschen im Alltag oder auch in fremden Kulturen spielten und was wir daraus für unser modernes Leben an Nützlichem übernehmen können.

 

Teestunde im Kräutergarten

Bei der Spezialführung mit der Kräuterfrau des Biozentrums erwartet Sie eine gemütliche Teestunde, bei der Sie die geschmackliche Vielfalt außergewöhnlicher Teepflanzen aus aller Welt kennen lernen.

Biologisches Zentrum - Die Gartenanlagen

geöffnet:

montags bis freitags,

9.00 - 16.00 Uhr

(nicht geöffnet in den Weihnachtsferien und an Feiertagen)

sonntags

1. und 3. Sonntag im Monat,

vom 5. Juni bis zum 18. September

13.00 – 17.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung oder besonderer

Ankündigung unter www.biologisches-zentrum.de


Impressionen und Eindrücke