Die letzte Hexe

Stina Jute (17. Jahrhundert)

Stina Jute, die eigentlich aus Lünen kam, wurde der Sage nach 1649 in Lüdinghausen als Hexe verbrannt. Da Anfang des 17. Jahrhunderts der 30-jährige Krieg tobte und zu der Zeit die Hexen verfolgt wurden, passt das Ereignis auf jeden Fall in die Zeit. Eine Tafel an der Steverstraße erinnert an das Ereignis. Der Richtplatz lag jedoch an der Sendener Straße, in der Nähe der heutigen VVG.