Lüdinghauser Acht

Wir laden Sie ein zu einer besonderen Pättkes- und Leezen Tour!

Wählen Sie zwischen der sanften Nordroute oder der anspruchsvolleren Südroute, beide sind jeweils gut 22 km lang. Unterwegs finden Sie allerhand Sehenwürdigkeiten der Stadt, die wir für Sie auch im Flyer beziffert haben. Für kleine und auch größere Pausen laden unsere Gastronomiebetriebe ein, die ebenfalls für Sie im Plan gekennzeichnet sind. Erkunden Sie unsere schöne Stadt mit dem Rad und lassen Sie sich von der ortsansässigen Gastronomie verwöhnen. Wir wünschen Ihnen jetzt schon einmal viel Spaß mit unserer "Lüdinghauser Acht".


Tourenbeschreibung Nordkurs

Starten Sie an der Burg Lüdinghausen und Genießen Sie die Schönheit von drei Wasserburgen mit ihrem malerischen Umfeld und erleben Sie die Atmosphäre langer Alleen. Diese Route verläuft überwiegend in ebenem Gelänge ohne nennenswerte Anstiege.

Die Route ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Das Routenpiktogramm (blaue Acht mit weißem Fahrrad auf grünen Hintergrund) ist in die rot-weiße Radverkehrswegweisung integriert. Wo dieses Netz verlassen wird, übernehmen die sechseckigen Schilder mit blauem Pfeil und blauem Rad die Wegweisung.

 


Tourenbeschreibung Südkurs

Starten Sie an der Burg Lüdinghausen und lassen Sie sich von der Landschaft der Seppenrader Schweiz, den Naturschutzgebieten und vom Rosengarten überraschen. Diese Route enthält neben der überwiegenden Führung in flachem Gelände auch zwei größere aber durchaus lohnenswerte Anstiege von ca. 50 Höhenmetern.


Beschilderung

Der ausgeschilderter Radweg folgt dem offiziellen Radwegenetz: weiße Schilder mit roter Schrift und roten Pfeilen. Wo dieses Netz verlassen wird, übernehmen die sechseckigen Schilder mit blauem Pfeil und blauem Rad die Wegweisung.

Flyer

Besondere Orte

  • Burg Kakesbeck
  • Landgasthof Kastanienbaum


Impressionen und Eindrücke der Route