Öffentliche Führung durch Seppenrade am 17.10.2020

Öffentliche Führung durch Seppenrade am 17.10.2020

Die Geschichten und Geschichte des Rosendorfs entdecken!

Rund 24.000 Pflanzen in 600 Sorten verwandeln den Rosengarten am Rande des Dorfes Seppenrade alljährlich in eine blühende Oase.



Hier beginnt am Samstag, 17. Oktober 2020, um 14.30 Uhr ein öffentlicher Rundgang durch das Münsterländer Bergdorf, bei dem die Teilnehmenden in die Geschichte und Geschichten Seppenrades eintauchen werden. Beim Gang durch die winkligen Gassen und Stiegen gibt der Gästeführer einen Einblick in die Zeit der Ritter „von Sepperothe“ oder das Dorfleben in der frühen Neuzeit. Die Teilnehmer erfahren die Hintergründe über den Fund des Münzschatzes von Seppenrade oder das Kopfnischengrab auf dem Kirchplatz. Auch die neugotische Kirche St. Dionysius und der in Seppenrade gefundene größte Ammonit der Welt sind Ziele der Führung.

Startpunkt der Führung ist der Parkplatz am Rosengarten. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine vorherige Anmeldung bei Lüdinghausen Marketing unbedingt erforderlich (Tel.: 02591 78008, info@luedinghausen-marketing.de) wird empfohlen. Erwachsene zahlen 5,- Euro, Kinder, Jugendliche und Studenten 4,- Euro. Die Führung dauert etwa 1 Stunde. 

Individuelle Führungen für Gruppen durch können zu individuellen Terminen bei Lüdinghausen Marketing gebucht werden.

 

Weitere Informationen:   

Lüdinghausen Marketing 

Borg 4 

59348 Lüdinghausen

Tel.: 02591 78008

info@luedinghausen-marketing.de

www.luedinghausen-marketing.de